Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen - SeaSide Travel GmbH & Co. Service KG

  1. Die SeaSide Travel GmbH & Co. Service KG (Betreiberin) mit Sitz in Rostock bietet potenziellen Interessenten, Kreuzfahrtpassagieren und Urlaubern an, die von der Betreiberin betriebenen Parkplätze und Parkhäuser kostenpflichtig zu nutzen. Kreuzfahrtpassagiere haben die Möglichkeit während Ihrer Abwesenheit auf einem bewachten Parkplatz gegen ein Entgelt Ihr Fahrzeug abzustellen. Damit ist in der Regel ein unentgeltlicher Shuttleservice direkt zum Kreuzfahrtterminal in Warnemünde verbunden.
     
  2. Mit Bezahlung der Parkgebühr erfolgt der Vertragsschluss. Ausnahmen hierzu können gesondert vereinbart werden. Der Vertragsschluss ersetzt die Reservierung. Das Entgelt (Parkgebühr) ergibt sich aus einer gesonderten Preisliste und ist entsprechend der Leistung gestaffelt. Rabatt- und Sonderaktionen sind inbegriffen. Die Parkdauer wird in Kalendertagen nach dem BGB berechnet. Etwaige andere Leistungen wie z. B. Pkw-Wäsche oder Werkstattleistungen werden mit dem Nutzer gesondert verhandelt und abgerechnet. Pro entgeltlich parkendes Fahrzeug werden bis zu 8 Personen per Shuttle unentgeltlich zum Kreuzfahrtterminal in Warnemünde gefahren und zu gleichen Konditionen wieder abgeholt. Der Betreiberin steht es frei zu entscheiden, wie viele Personen Sie mit einem Transport zum Bestimmungsort transportieren. Eine Verpflichtung zur einzelnen Personenbeförderung besteht nicht. Ein Anspruch auf den Shuttleservice besteht nur für Kunden, welche mindestens 24 Stunden vor Nutzung verbindlich reserviert haben. Unsere Shuttle fahren nach Bedarf und Auslastung.

    Die SeaSide Travel GmbH & Co. Service KG räumt dem Kunden ein Rücktrittsrecht ein. Eine Stornierung ist kostenfrei, wenn diese bis zu einem Tag vor dem vereinbarten Parkzeit beginn, 11:00 Uhr erfolgt. Bei einer späteren Stornierung oder gänzlich ausbleibender Anreise fällt eine Pauschale in Höhe von 100 % des Rechnungsbetrages an. Ein beiderseitiger Rücktritt aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt. Dieser liegt vor bei höherer Gewalt. Die dieses Kündigungsrecht ausübende Partei hat vor Ausübung des Kündigungsrechtes aus wichtigem Grund die andere Partei hierüber unverzüglich schriftlich in Kenntnis zu setzen. Ein Anspruch auf Schadenersatz ist in diesen Fällen ausgeschlossen.
     
  3. Öffnungszeiten des Parkgeländes werden von der Betreiberin festgelegt und sind im Internet bekannt gegeben bzw. hängen auf dem Parkgelände aus. Für den Nutzer ergibt sich kein Anspruch gegen die Betreiberin, wenn er sein Fahrzeug nicht vertragsgemäß einstellt bzw. wieder abholt und somit die Öffnungszeiten nicht beachtet. Eventuelle Ansprüche der Betreiberin gegen den Nutzer bleiben bestehen.
     
  4. Auf dem Gelände der Betreiberin gelten die allgemeinen Verkehrsvorschriften. Der Nutzer hat sich an diese Regeln sowie an die Anweisungen des Personals der Betreiberin zu halten. Nach erfolgter Einstellung des Fahrzeuges übergibt der Nutzer die Fahrzeugschlüssel je nach gewählter Parkoption optional, jedoch zwingend bei Nutzung des Valetpark-Services,  an die Betreiberin. Diese ist dann für die ordnungsgemäße und verkehrsübliche Sicherung verantwortlich. Parkplätze werden grundsätzlich vom Personal der Betreiberin zugewiesen.
     
  5. Wir bieten folgende Optionen zur Übergabe der Fahrzeuge an:

a) Außenparkplatz inkl. Shuttle-Services zum/vom Schiff
Anschrift:
An der Werft 3
18119 Rostock Warnemünde

b) Hallenparkplatz inkl. Shuttle-Services zum/vom Schiff
Anschrift:
An der Werft 3
18119 Rostock Warnemünde

c) Valetparken mit Außenparkplatz inkl. Fahrzeugübergabe und -rückgabe direkt am Schiff
Anschrift:
Am Passagierkai 3
18119 Rostock Warnemünde       

d) Valetparken mit Hallenparkplatz inkl. Fahrzeugübergabe und -rückgabe direkt am Schiff
Anschrift:
Am Passagierkai 3
18119 Rostock Warnemünde

  1. Die Benutzung der Parkplätze ist ausschließlich zu dem unter Punkt 1 vorgesehenem Zweck gestattet. Eine Nutzung ist nur mit Vertragsschluss und ausdrücklicher Einwilligung der Betreiberin gestattet. Eine Übertragung von eventuellen Nutzrechten auf Dritte ist nur mit vorheriger Zustimmung der Betreiberin möglich und rechtlich verbindlich. Das Einstellen von defekten, nicht zugelassenen, nicht versicherten oder gestohlenen Fahrzeugen wird untersagt und ist ausgeschlossen. Die Lagerung von gefährlichen Stoffen wie Treibstoff oder leicht entzündbaren Materialien im, auf oder am Fahrzeug ist ebenfalls untersagt bzw. ausgeschlossen. Das Ausführen von Arbeiten am Fahrzeug des Nutzers ist nur bei notwendigen Kleinstreparaturen und auch nur nach Rücksprache und ausdrücklicher Genehmigungen der Betreiberin genehmigt.
     
  2. Die Betreiberin behält sich das Geltend machen vom Pfandrecht am Fahrzeug oder Zubehör bis zur vollständigen Bezahlung der vereinbarten Gebühren vor. Die Betreiberin ist weiterhin berechtigt, eingestellte Fahrzeuge auf Kosten und Gefahr des entsprechenden Nutzers vom Gelände entfernen zu lassen, wenn zum Beispiel das Miet- bzw. Nutzungsverhältnis beendet ist, ein eingestelltes Fahrzeug durch Mängel oder inhaltlichen Lagerungen eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellt oder polizeilich nicht zugelassen ist bzw. während der Nutzungsdauer eine solche eingezogen wurde. Fahrzeuge, welche unberechtigt auf dem Gelände der Betreiberin abgestellt wurden oder abgestellt sind, werden kostenpflichtig für den Fahrzeuginhaber abgeschleppt.
     
  3. Die Betreiberin haftet nur für Schäden, die durch Ihr Personal oder Ihren Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht werden. Alle weiteren Haftungsansprüche, welche durch Dritte verursacht oder herbeigeführt wurden, werden ausgeschlossen. Eventuelle Schäden hat die Nutzerin unverzüglich, jedoch vor Verlassen des Parkgeländes, bei Abholung bzw. Fahrzeugübernahme gegenüber der Betreiberin anzuzeigen. Spätere Ansprüche werden ausgeschlossen. Die Kfz-Einstellung erfolgt auf eigene Gefahr des Mieters, ein Versicherungsschutz über die durch den Vermieter abgeschlossene Sach- und Personenhaftpflichtversicherung hinaus besteht nicht. SeaSide Travel GmbH & Co. Service KG haftet nicht für Schäden, die durch andere Mieter oder sonstige Dritte verursacht worden sind. Die durch den Mieter verursachten Schäden sind durch ihn oder seiner Haftpflichtversicherung zu begleichen.
     
  4. Widerufsrecht: Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

    Widerrufsbelehrung:
    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Vertragsschluss.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

    SeaSide Travel GmbH & Co.Service KG
    An der Werft 3
    18119 Rostock-Warnemünde

    mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Er kann auch über das Portal MYAIDA erklärt werden. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Bei einer Dienstleistung erlischt das Widerrufsrecht vorzeitig, wenn AIDA Cruises als Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit der ausdrücklichen Zustimmung des Mieters/Kunden vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der Mieter/Kunde diese selbst veranlasst hat. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren.

    Folgen des Widerrufs:
    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
  5. Datenschutz: Die Bestell- und Adressdaten werden durch AIDA Cruises für die Firma SeaSide Travel GmbH & Co. Service KG erhoben, gespeichert und verarbeitet, soweit dies für die Abwicklung der Buchungen und des Vertrages erforderlich ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass AIDA Cruises hierzu aufgrund zwingender Vorschriften verpflichtet ist oder dies für den Entgelteinzug notwendig ist. Der Mieter erklärt sich mit der Nutzung seiner Daten im Rahmen des Vorgenannten einverstanden.
  6. Gerichtsstand ist Rostock. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der Unwirksamkeit oder undurchführbaren Bestimmungen soll die jenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkung der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommt. Mit dem Stand vom 26.03.2015 verlieren alle zuvor verwendeten AGB der Betreiberin Ihre Fälligkeit. Die Betreiberin behält sich das Recht vor, im Rahmen der vertraglichen Vereinbarung alle Daten der Nutzerin elektronisch zu speichern und zu verarbeiten. Die Daten werden nicht unbefugt an Dritte weitergegeben, sofern hierzu keine gesetzliche oder behördliche angeordnete Verpflichtung besteht.
  7. Abmahnungen - Bitte keine Abmahnungen ohne vorherigen Kontakt! Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seite fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote an SeaSideTravel GmbH & Co. Service KG. Wir gewährleisten, dass zu Recht beanstandete Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.